Willkommen bei KPÖ Tirol 

"Bei Abschiebung Freitod"

Standpunkte Unglaublich, wie - nicht nur hier, sondern auch in meinem Heimatland Deutschland- mit Menschen umgegangen wird, die das Pech hatten/ haben, im falschen Land zur falschen Zeit geboren worden zu sein. Man steckt sie in Schubhaft (schon dieses Wort!!) oder überfällt sie in einer Nacht- und Nebelaktion, um sie "heraus zu schieben" aus unseren sauberen, reichen Ländern. Sogar von Sammellagern ist die Rede (man erinnere sich an die Worte des Altbundeskanzlers Schröder), um sie von uns fernzuhalten. Was für eine Zeit, in der man sich öffentlich UNGESTRAFT in dieser Art und Weise äußern kann. Die Fremdenhatz ist wieder salonfähig. Bei gut ausgebildeten Ausländern jedoch drückt man gern ein Äuglein zu,- nach der Devise: Nützlich ja, menschlich nein... Sylvia Dürr