Willkommen bei KPÖ Tirol 

Leserbrief zum Rauchverbot

Pressespiegel Seit Kindertagen werden wir mit Geboten und Verboten konfrontiert. Dem Kind, einem ungeschriebenen Blatt gleich, werden alle möglichen Regeln eingebläut, sinnvolle und überflüssige. Bei Nichtachtung hagelt es Repressionen. Bei den Erwachsenen scheint es nicht anders zu sein: nach dem Motto, wenn du nicht gehorchst oder dich nicht adäquat verhältst, wirst du bestraft. So derzeit in der Diskussion pro/contra Rauchverbot, oder Taglichtfahrgebot, das nun wieder zurück genommen wurde. Diese Gesetze und viele andere sind unnütz wie ein Kropf und lächerlich, der mündige Bürger eine Farce. Fehlt eigentlich nur noch ein generelles DENKVERBOT für alle.

Mag. Sylvia Dürr