Willkommen bei KPÖ Tirol 

Bündnis-Demo zum 1. Mai

Kommunal Treffpunkt 11.00 Uhr in Innsbruck vor dem Landesmuseum
Weltweit demonstrieren am 1. Mai Arbeiterinnen und Arbeiter, Erwerbslose, Jugendliche und Menschen, die in ungesicherte Arbeitsverhältnisse gedrängt sind, für ihre Rechte und ihre Freiheit.

Am 1. Mai stehen sie gemeinsam auf gegen Ausbeutung, Ausgrenzung und Unterdrückung, für die Rechte der beschäftigten und arbeitslosen Menschen, für die Rechte der Frauen, gegen die weltweiten imperialistischen Kriege und militärischen Besatzungen und die Einschränkung demokratischer und sozialer Rechte. Sie wenden sich gegen die Duldung und Stärkung faschistischer Strömungen, gegen rassistische Gesetze und Politik, gegen Diskriminierung in jeder Form. Der 1. Mai ist ein Fest- und Kampftag der Solidarität der arbeitenden Menschen weltweit, unabhängig von nationaler Zugehörigkeit, Geschlecht und kulturellem Hintergrund.

Der 1. Mai ist zugleich ein Tag, an dem gezeigt wird: eine andere, solidarische Gesellschaft, eine Welt ohne die Herrschaft des Kapitals, eine Welt ohne Klassen, eine Welt ohne Vorurteile, ohne Krieg und koloniale Interventionen, ist möglich und nötig!

Auch hier in Innsbruck gehen wir gemeinsam zum 1. Mai auf die Straße. Für soziale Gerechtigkeit und internationale Solidarität erheben wir gemeinsam unsere Stimme auf einer einigen und vielfältigen Demonstration.