Willkommen bei KPÖ Tirol 

Elf Listen - zahlreiche Plakate

Pressespiegel Auf Tiroles Straßen ist es nicht mehr zu übersehen, die Wahlen stehen vor der Tür. An jeder ecke, an jeder Straßenlaterne und um jeden Baum kleben die Plakate der elf Listen. Die „Tiroler Tageszeitung“ hat die zahlreichen Plakate von dem „erfahrenen Wähler“ Peter Pilz, der Jungwählerin Raphaela Prader und Mediendesign-Expertin Brigitte Vasicek bewerten lassen.
Pilz zieht über das KPÖ-Plakat her. Er findet es an „Kriegszeiten erinnernd“ Schlechtes Design, herausstechende Farben, aber zu viele Botschaften. Für Prader ist es „im Vorbeigehen eine Überforderung“ da ihr zu viel oben steht. Lob kommt von der Fachfrau Vasice­k: „Klare Forderungen, lesbare Schrift, und es fordert zum Handeln auf.“

Mehr dazu unter: Tiroler Tageszeitung, Printausgabe vom Sa, 06.04.2013