KPÖ Tirol
Webseite der KPÖ Tirol

Leserbrief an die "Tiroler Tageszeitung"!

Feminismusvon Sylvia Dürr
Die Art- Kunstmesse in Innsbruck wirbt in der Tiroler Tageszeitung mit einem weiblichen Akt. In Kunstkreisen "normal"; die Darstellung des nackten Frauenkörpers gehört zur erotischen Phantasie der meist männlichen Maler wie die Semmel zum Frühstück, aber was hat eine nackte Frau als Werbeträgerin in einer Zeitung zu suchen? Wahrscheinlich will die Veranstalterin Johanna Penz, dass dadurch mehr männliche Besucher angeregt erregt in die Messe rennen, in der Hoffnung, auf billige Art und Weise pornoähnliche Bilder zu Gesicht zu bekommen. Mit einem weiblichen nackten Körper zu werben, sei es auch unter dem Deckmäntelchen der Kunst, ist nach wie vor höchst frauenverachtend und sexistisch. Immer wieder das gleiche dumme alte Lied: female Sex sells.

Weiterführende Links

Themen

  • Home
  • Standpunkte (68)
  • Pressespiegel (320)
  • Wahlen (89)
  • Bücher (4)
  • Kommunal (17)
  • Bildung (9)
  • Sozial (67)
  • Feminismus (20)
  • Frieden (11)
  • Wohnen (19)
  • Antifa (32)
  • Verkehr u. Umwelt (21)
  • Partei (27)
  • Tivoli

    2015: 27/28/29
    2013: 23/24/25/26
    2012: 22/21/20/19
    2011: 18/16
    2010: 14/13
    2009: 12/11/10/9
    2008: 8/7a/7/6/5
    2007: 4/3/2/1/0

    INNSBRUCKER RUNDSCHAU

    2006: 3/2/1/0