Willkommen bei KPÖ Tirol 

Leserbrief an "Der Standard"

Pressespiegel von Sylvia Dürr
Die letzten Tagesbefehle der Parteien, die "drin" sind, nämlich im Parlament, liest man und freut sich auf das baldige Ende dieses Krampfes, wundert sich aber trotzdem ein wenig, dass Stronach es geschafft hat, abgedruckt zu werden. Ist es wegen seines Haufen Gelds, dass er plötzlich "Standard kompatibel" ist? Die KPÖ dagegen sucht man vergebens.Wie immer boykottiert! Schade, denn sie hat eine dritte Alternative vorgeschlagen, die lautet, dass das Bundesheer zur Gänze abgeschafft werden soll. Dies wurde leider nicht berücksichtigt. Egal, wie die Wahl ausgegangen ist. Egal, ob man Pest oder Cholera gewählt hat, beide führen "im Ernstfall" zum Tod.