Willkommen bei KP÷ Tirol 

Maria Illetschko ist Spitzenkandidatin der KP÷ Plus fŁr den Wahlkreis Osttirol

Pressespiegel Maria Illetschko‚Äč ‚Äč(geboren 1963)‚Äč ‚Äčmit Lesachtaler Wurzeln steht‚Äč ‚Äčdie‚Äč ‚ÄčKP÷‚Äč ‚ÄčPLUS‚Äč ‚ÄčSpitzen-Kandidatin‚Äč ‚ÄčfŁr‚Äč ‚Äčden‚Äč ‚ÄčWahlkreis‚Äč ‚Äč7E‚Äč ‚Äčfest.‚Äč Die Pflegekraft fand in der Assistenz von Behinderten beruflich ihre persŲnliche Berufung. Derzeit arbeitet sowohl sie bei einem Projekt ‚ÄěBetreuten Wohnens‚Äú. ‹ber ihren Beruf ist die 54-jšhrige Pflegekraft zur KP÷ gekommen. Denn, sie hadert mit der ‚ÄěPrivatisierung der Gesundheit‚Äú. Wohin das fŁhrt zeigen die USA, mit ‚Äď den gemessen am BIP ‚Äď hŲchsten Gesundheitskosten und dem fŁr die Allgemeinheit schlechtesten Gesundheitswesen. Die KP÷ PLUS-Kandidatin meint, dass die Finanzierung unseres Gesundheitssystems kein Finanz-, sondern ein Verteilungsproblem sei. Sie ist will ‚Äč ‚Äčdaher im‚Äč ‚Äčkommenden‚Äč ‚ÄčNationalrat‚Äč ‚Äčeine‚Äč ‚Äčstarke‚Äč ‚Äčund‚Äč ‚Äčsoziale Stimme‚Äč ‚ÄčfŁr‚Äč ‚Äčden‚Äč ‚ÄčBezirk ‚ÄčOsttirol und darŁberhinaus sein.

Maria Illetschko ist es wichtig, dass es zu einer anderen, einer solidarischen Verteilung des gesellschaftlichen Reichtums kommt. Das Abschaffen des Pflegeregresses war ein erster Schritt in die richtige Richtung, allerdings bedarf es dafŁr auch die Sicherung der Finanzierung: ‚ÄěHolen wir uns endlich das Geld dort, wo es gehortet wird: Bei den 80.000 Millionšr_innen und den Łber 3000 Stiftungen in denen Milliarden an Euros steuerschonend versteckt sind. Eine Erbschaftssteuer zugunsten der Pflegesicherung ist unabdingbar!‚Äú

‚ÄčUnter‚Äč ‚Äčdem‚Äč ‚ÄčDach‚Äč ‚Äčder‚Äč ‚ÄčKP÷‚Äč ‚Äčtreten‚Äč ‚Äčbei‚Äč ‚Äčder‚Äč ‚Äčkommenden‚Äč ‚ÄčNationalratswahl‚Äč ‚Äčauch‚Äč ‚Äčviele Unabhšngige‚Äč ‚Äčsowie‚Äč ‚ÄčMitglieder‚Äč ‚Äčder‚Äč ‚ÄčJungen‚Äč ‚ÄčGrŁnen‚Äč ‚Äčals‚Äč ‚Äč‚ÄěKP÷‚Äč ‚ÄčPLUS‚ÄĚ‚Äč ‚Äčan.‚Äč ‚ÄčDie‚Äč ‚ÄčInitiative‚Äč ‚Äčversteht sich‚Äč ‚Äčals‚Äč ‚ÄčMitmachplattform‚Äč ‚ÄčfŁr‚Äč ‚Äčalle,‚Äč ‚Äčdie‚Äč ‚Äčsich‚Äč ‚ÄčfŁr‚Äč ‚Äčeine‚Äč ‚Äčsolidarische‚Äč ‚Äčund‚Äč ‚Äčdemokratische Gesellschaft‚Äč ‚Äčeinsetzen‚Äč ‚Äčund‚Äč ‚Äčselbst‚Äč ‚Äčaktiv‚Äč ‚Äčwerden‚Äč ‚Äčwollen.‚Äč ‚ÄčDas‚Äč ‚ÄčZiel‚Äč ‚Äčist,‚Äč ‚Äčgemeinsam‚Äč ‚Äčinnerhalb und‚Äč ‚ÄčauŖerhalb‚Äč ‚Äčdes‚Äč ‚ÄčParlaments‚Äč ‚Äčeine‚Äč ‚Äčstarke‚Äč ‚Äčsoziale‚Äč ‚ÄčKraft‚Äč ‚Äčzu‚Äč ‚Äčetablieren.