Willkommen bei KPÖ Tirol 

Snowden/ Mollath

Standpunkte Was haben Edward Snowden und Gustl Mollath gemeinsam? Sie decken Wahrheiten auf, die bisher wie Staatsgeheimnisse gehütet wurden. Snowden enthüllt Machenschaften der NSA, Mollath die der Hypo Vereinsbank. Der Eine muss damit rechnen, wie der Wikileaks-Zulieferer Bradley Manning, für den Rest seines Lebens und darüber hinaus (!im Fegefeuer?) weggesperrt zu werden, wenn er von der amerikanischen Stasi erwischt wird. Der Andre wurde gleich geschnappt und in die geschlossene Psychiatrie gesteckt. Ganz zu schweigen von Julian Assange, der schon hinter schwedischen Gardinen saß. Was lehren uns die Geschichten dieser Menschen? Besser Vor-und Nachteile abwägen und letztendlich weiterhin die Goschn halten, wie es die Meisten praktizieren, die -nicht nur- in diversen obskuren Schaltstellen sitzen und so tun, als wären sie auf beiden Augen blind? Oder mutig like David den Goliaths die Skandalsteindreckschleudern ins Gesicht knallen? Macht und Gewalt gegen Zivilcourage und Anstand. Zu wünschen wäre ein Tsunami, der den ganzen stinkenden Schnüffel-und Betrugsmüllhaufen ein für allemal wegschwemmt.

 Sylvia Dürr