Willkommen bei KPÖ Tirol 

Unterschriftenaufbringung gestaltet sich für KPÖ als Erfolg

Wahlen Noch ist die Sammlung der Unterstützungserklärungen nicht abgeschlossen, doch schon jetzt kann festgehalten werden, dass die Kandidatur in drei Bezirken gesichert ist. Zwei weitere Bezirke sind auf der Zielgeraden. Dies ist bereits als großer Erfolg zu bewerten. Denn im Vergleich zur letzten Landtagswahl müssen diesmal pro Bezirk weitaus mehr Unterschriften gesammelt werden. Da bei der letzten Landtagwahl erstmals das Wahlalter auf 16 herabgesetzt wurde, stieg die Anzahl der WählerInnen 2008 in allen Bezirken deutlich an. Somit erhöhte sich auch die Wahlzahl und damit die Anzahl der nötigen Unterstützungserklärungen. Innsbruck Stadt:
LTW 2008: 69
LTW 2013: 77

Innsbruck Land:
LTW 2008: 82
LTW 2013: 98

Imst:
LTW 2008: 68
LTW 2013: 79

Reutte:
LTW 2008: 52
LTW 2013: 61

Landeck:
LTW 2008: 79
LTW 2013: 90

Schwaz:
LTW 2008: 70
LTW 2013: 83

Kufstein:
LTW 2008: 73
LTW 2013: 86

Kitzbühel:
LTW 2008: 74
LTW 2013: 82

Lienz:
LTW 2008: 67
LTW 2013: 76

Zudem musste die KPÖ bei den letzten Landtagswahlen pro Bezirk dank der Unterschriften der Abgeordneten der Grünen nur jeweils zwei Drittel der Unterstützungserklärungen aufbringen.

Daher muss die KPÖ nun pro Bezirk zwischen 25 und 43 Unterschriften pro Bezirk mehr aufbringen als bei der letzten Wahl, um auch diesmal wieder landesweit auf dem Stimmzettel zu stehen!

Daher rufen wir alle, die eine antikapitalistische Alternative auf dem Stimmzettel wollen, dazu auf, unterschreiben zu gehen, und bedanken uns bei denjenigen, die bereits unterschrieben haben, für die Unterstützung.

Roland Steixner