KPÖ Tirol
Webseite der KPÖ Tirol

Wie heißt’s im Lotto: Alles ist möglich!

WahlenDas Wirtschaftswachstum steigt, allerdings auf wessen Kosten? Laut neuester IHS-Studie liegen beispielsweise in Tirol ein Viertel aller Einkommen unter der Armutsgrenze, bei den Frauen sind ’s sogar 37 Prozent, österreichweit sind die Zahlen nicht viel besser.  Das Leben, insbesondere das Wohnen ist dafür extrem teuer.

Der österreichweite Mietpreis-Spitzenreiter heißt Innsbruck: Die sicherlich nicht linksverdächtige Presse berichtet von einem Mieten-Mittelwert von über 16 Euro pro Quadratmeter:  „Die Stadt am Inn ist damit die teuerste Landeshauptstadt Österreichs, gefolgt von Wien (14,90 Euro) und Salzburg (14,40 Euro). Alle drei Großstädte seien Touristenmagnete, was sich bei den Immobilienpreisen bemerkbar mache. Datenbasis für die Berechnung der Mietpreise waren 50.200 auf immowelt.at inserierte Mietangebote für Wohnungen und Häuser innerhalb des ersten Halbjahres 2017.“
Statt dem gegen zu wirken setzt Herrschaft auf weiteren Sozialraub (zB Kürzung der Mindestsicherung) und Großsuchtsprojekte (zB Olympia 2026). Sie stehlen uns die Zukunft, wir holen sie uns zurück – mit Politik mit den Menschen.

Unmöglich? Dazu ein Blick in die Osttiroler Kleingemeinde Untertilliach: „Bei den Nationalratswahlen 2006 erlangte die Gemeinde durch das völlig ungewöhnliche Wahlergebnis von 12,6 % der Stimmen für die KPÖ die Aufmerksamkeit der Medien. Bei den Landtagswahlen 2008 konnte die KPÖ wiederum 11,76 % erringen und wurde zweitstärkste Partei in der Gemeinde. Bei den Nationalratswahlen im Jahre 2008 erlangte die KPÖ mit 18,8 % den dritten Platz hinter der ÖVP (46,5 %) und dem BZÖ (19,8 %) und erzielte damit ihren höchsten Stimmenanteil auf Gemeindeebene.“ (Wikipedia)

Wie heißt es treffend im Lotto: Alles ist möglich! Machen wir also gemeinsam Tirol zu einem flächendeckenden Untertilliach!

Josef Stingl
(Tiroler KPÖ-Plus-Spitzenkandidat)

Weiterführende Links

Themen

  • Home
  • Standpunkte (68)
  • Pressespiegel (278)
  • Wahlen (89)
  • Bücher (4)
  • Kommunal (17)
  • Bildung (9)
  • Sozial (67)
  • Feminismus (19)
  • Frieden (11)
  • Wohnen (19)
  • Antifa (32)
  • Verkehr u. Umwelt (21)
  • Partei (27)
  • Tivoli

    2015: 27/28/29
    2013: 23/24/25/26
    2012: 22/21/20/19
    2011: 18/16
    2010: 14/13
    2009: 12/11/10/9
    2008: 8/7a/7/6/5
    2007: 4/3/2/1/0

    INNSBRUCKER RUNDSCHAU

    2006: 3/2/1/0