KPÖ Tirol
Webseite der KPÖ Tirol
Artikel an einen Freund schicken Druckfähige Version anzeigen

KPÖ-PLUS Tirol gegen die Inszenierungspolitik von Christian Kern

PressespiegelAm Mittwochabend um 19 Uhr hielt Christian Kern, Vorsitzender der SPÖ, eine Rede im Rahmen seiner Wahlkampftour in der Messehalle in Innsbruck. Dabei inszenierte er sich wie üblich gekonnt mit zahlreichen Versprechen, die die Sozialdemokratie aber weder mit der FPÖ noch mit der ÖVP in Koalition halten wird.

(mehr)

Artikel an einen Freund schicken Druckfähige Version anzeigen

Wohnraum ist knapp, weil es die Politik es so will

Wohnen(Leserbrief zum tt-Artikel vom 27.08.2017: „Junge fallen aus dem Markt für Wohnungseigentum“)

All die in diesem Artikel beschriebenen Tatsachen sind sattsam bekannt. Die Politik vermeidet es seit Jahrzehnten, an den wesentlichen Stellschrauben zu drehen. Die Einführung von klaren und verbindlichen Mietobergrenzen für alle Wohnungen wäre längst überfällig, würde den überhitzten Immobilienmarkt abkühlen und in der Folge auch kommunalen Wohnbau billiger machen.

(mehr)

Artikel an einen Freund schicken Druckfähige Version anzeigen

Innsbruck: Fünf Lügen für fünf Ringe

StandpunkteZweimal waren die Olympischen Winterspiele schon zu Gast in Innsbruck. Die ältere Stadtbevölkerung weiß, was davon geblieben ist: Kosten, für die sie jahrzehntelang blutete. Zweimal wurde daher mittels Volksentscheid danach eine Olympiabewerbung abgelehnt. Kein Hindernis für die Großmannssucht der Schröcksnadels, Oppitz-Plörers und Platters, um wieder mit Olympia zu liebäugeln. Die Kosten, kein Problem: Sie sind ja bekanntlich recht sparsam. Die Sozialbudgetposten gedeckelt, die Mindestsicherung gekürzt und es bleibt genug für ihr Prestigespiel.

(mehr)

Artikel an einen Freund schicken Druckfähige Version anzeigen

KPÖ PLUS: Tiroler Landes- und Regionalparteilisten

WahlenLandesparteiliste

1. Stingl Josef 1960 Koch
2. Eberharter Janna 1997 Studentin
3. Hundsbichler Jakob 1998 Student
4. Pastyrik Gerda 1965 Sozialarbeiterin
5. Fritz Martin 1982 Koch
6. Thüminger Rosa 1939 Schriftstellerin
7. Hörl Thomas Florian 1990 Lehrkraft
8. Illetschko Maria 1963 Pflegeassistentin
9. Sinz Wolfgang 1986 Einzelhandelskaufmann
10. Waldhart Hildegard 1938 Pensionistin
11. MMag Steixner Roland 1979 Linguist
12. Sprachmann Julia Elisabeth 1998 Studentin
13. Jonischkeit Oliver 1965 ÖGB-Sekretär
14. Oberauer Christine 1974 Linguistin
15. Linser Michael 1947 Pensionist
16. Rockenschaub Alois Ferdinand 1956 Behindertenfachbetreuer
17. Andreu y Casadesus Marcel 1994 Student

(mehr)

Artikel an einen Freund schicken Druckfähige Version anzeigen

Die Politiker der Sozialdemokratie -

PressespiegelWas aus den ehemaligen Kämpfern für die einst rechtlosen, schwachen und von den Kapitalisten zur Gänze abhängigen ArbeitnehmerInnen geworden ist:

(mehr)

Artikel an einen Freund schicken Druckfähige Version anzeigen

Josef Stingl Spitzenkandidat von KPÖ PLUS in Tirol

PressespiegelJosef Stingl kandidiert bei den kommenden Nationalratswahlen auf Listenplatz 1 der Landesliste Tirol von KPÖ PLUS. Der 57-Jährige aus Axams ist gewerkschaftlich aktiv und gelernter Koch. Die Erfahrung in der Gastronomie und als Gewerkschafter prägt auch seine politische Arbeit. “Ich möchte den Menschen zeigen, dass es auch anders gehen kann, wenn sie für ihre Interessen kämpfen. Mit KPÖ PLUS kandidiert bei dieser Nationalratswahl eine glaubwürdige, soziale Kraft, die den Menschen ihre Stimme wiedergibt, die sonst nicht gehört werden”, erklärt Stingl seinen Antritt.

(mehr)

Artikel an einen Freund schicken Druckfähige Version anzeigen

Lebenshaltungskosten steigen – vor allem für diejenigen mit kleiner Geldtasche

PressespiegelWie die Statistik Austria am 17.8. mitteilte, ist die Inflationsrate mit Juli leicht auf 2,0 Prozent gestiegen. Neben den Kosten für Freizeit sind unter anderem auch die Mieten starke Preistreiber.

(mehr)

Artikel an einen Freund schicken Druckfähige Version anzeigen

KPÖplus auf dem Tiroler Stimmzettel

PressespiegelHeute früh hat KPÖ PLUS in Innsbruck den Landeswahlvorschlag für die Nationalratswahl 2017 eingereicht. KPÖ PLUS steht somit auch in Tirol – wie in allen anderen Bundesländern – am 15. Oktober auf dem Stimmzettel! Einen großen Dank gilt allen, die für Unterstützungserklärungen geworben und eine Unterstützungserklärung für KPÖ PLUS abgegeben haben!

Jetzt gehts los! Wir wollen nun in der Wahlauseinandersetzung möglichst viele davon überzeugen, dass eine starke linke, soziale und solidarische Kraft dringend notwendig für dieses Land ist.

Artikel an einen Freund schicken Druckfähige Version anzeigen

Radio Don Quichotte zum Wohnungsthema

PressespiegelDas Wohnen in Innsbruck zu teuer ist, haben Haydar Zeki, Künstler, Literat und kreativer Geist und Martin Fritz, gelernter Koch und ehrenamtlicher Mitarbeiter in der Flüchtlingsberatung der Diakonie und engagierter Aktivist, zum Thema einer Radio-Sendung gemacht. Erfreulicherweise können auch diejenigen, die sie verpasst haben, diese im Internet anhören: https://cba.fro.at/347152

Artikel an einen Freund schicken Druckfähige Version anzeigen

Olympia-Fragestellung - eine Farce!

PressespiegelNun ist sie also offenkundig fixiert, die Frage, die der Tiroler Bevölkerung am 15. Oktober 2017 unterbreitet werden soll: „Soll das Land Tirol ein selbstbewusstes Angebot für nachhaltige, regional angepasste sowie wirtschaftlich und ökologisch vertretbare Olympische Spiele 2026 legen?“

(mehr)

Themen

  • Home
  • Standpunkte (68)
  • Pressespiegel (259)
  • Wahlen (89)
  • Bücher (4)
  • Kommunal (17)
  • Bildung (9)
  • Sozial (67)
  • Feminismus (19)
  • Frieden (11)
  • Wohnen (19)
  • Antifa (32)
  • Verkehr u. Umwelt (21)
  • Partei (27)
  • Tivoli

    2015: 27/28/29
    2013: 23/24/25/26
    2012: 22/21/20/19
    2011: 18/16
    2010: 14/13
    2009: 12/11/10/9
    2008: 8/7a/7/6/5
    2007: 4/3/2/1/0

    INNSBRUCKER RUNDSCHAU

    2006: 3/2/1/0