Willkommen bei KPÖ Tirol Mittwoch, 1. Dezember 2021 @ 16:48

KPÖ zeigt BOE bei Staatsanwaltschaft an

  • Samstag, 13. Juli 2013 @ 08:10
Pressespiegel Aufgelesen bei der "Tiroler Tageszeitung" am 13.7.2013
Innsbruck - Parteien, die vor dem Innsbrucker Rathaus Unterstützungserklärungenen für die Kandidatur bei der Nationalratswahl sammeln, werden in den RathausGalerien nicht gern gesehen. Wie berichtet, forderte der Verwalter des Einkaufzentrums, BOE-Geschäftsführer Rudolf Massimo, die Piratenpartei auf, dies im Shopping-Center zu unterlassen. Das Problem: Das Rathaus ist ins Einkaufszentrum integriert. Auch die KPÖ wurde aufgefordert, nicht im Gebäude auf Stimmenfang zu gehen, wie Josef Stingl der TT berichtete. "Wir haben Anzeige bei der Staatsanwaltschaft gemacht erklärt Sting, denn es handle sich bei der Aktion um ein demokratiepolitisches Recht. Stingl rechne damit, dass er eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch bekomme. "Das werde ich nicht auf mir sitzen lassen." (saku)